Kia ora …

Eingetragen bei: Neuseeland 2010 | 0

… ein Urlaubstraum wurde wahr. 4 Wochen mit dem Campmobil auf der Nordinsel von Neuseeland unterwegs –  rund 5.000 km gefahren und unzählige, sagenhafte Eindrücke mit nach Hause genommen.
Reisezeit: Dezember 2010 (= Sommer in Neuseeland)
Airline: Korean Airline
Reiseführer: Lonely Planet
Camper: Backpacker Sleepervans *
*(in 2011 haben wir einen größeren Wagen mit besserem Schlafkomfort angemietet – )

—————————————————————
Die Hauptstationen unserer Rundreise:

1.Tag
Ankunft in Auckland // Abholung des Campers // Fahrt zum Campingplatz in Auckland
2. und 3. Tag:
Auckland; Devonport
4. Tag:
über die Harborbridge Ri Waipu; Camping:  Whangarei
5. Tag:
Bay of Island; Camping: Russell
6. Tag:
Russell; Bootstour „hole of the rock“
7.Tag:
mit der Autofähre Ri Paihia; Cape Reinga; Camping: DOC Campground
8.Tag:
Kaitaia; ninety mile beach; Camping: Ahipara
9.Tag:
Rangiora; Rawena; Waipoua Forest; Kaihu;Dargaville; Camping: Muriwai Beach
10.Tag:
Takapu Gannet Kolonie; Muriwai; Auckland; Omana Beach; Thames; Coromandel Halbinsel; Camping: Whitianga
11. Tag:
Bay of Mercury; Hahei; Cathedral Grove;
12. +13.Tag:
Rotorura (Hells Gate, Park TePuia, Rainbow Park), Camping Rotorua und in der Nähe von Te-Puia
14. Tag:
Taupo, Camping: Napier
15.Tag:
Napier, „The Bluff“, Camping: Upper Hutt,
16. Tag:
Wellington, Camping: Upper Hut,
17. Tag:
Wellington, Taranaki National Park, Camping: Herare
18. Tag:
Küstenstrasse um Mt. Taranaki (Egmont); Stratford; Forgotten World Highway (State Highway 43); Whangamomona; Camping: Taupo
19. Tag:
Huka Falls, Camping: Taupo

20. Tag:
Lady Knox Geysir; Rotorua, Camping: Whakatane
21. Tag:
Whakatane; White Island;
22.Tag:
Oputere; Camping: Taurio
23. Tag:
Taurio, Camping: Coromandel
24. Tag:
Waiau Wasserfälle; Kennedy Bay, Camping: Coromandel
25. Tag:
Thames; Camping: Auckland

Hinterlasse einen Kommentar